Alle Rezepte, Kekserln und mehr, Kekserln, Kuchen und mehr

Die Besten Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig

Es ist Marillenzeit. Da gibt es bei mir immer einen Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche neu interpretiert: Marillenknödel aus einem schnellen Topfen-Frischkäse-Teig.


Als Blogger hat man es nicht immer leicht. Man muss Trends im Auge behalten, sich Themen für neue Beiträge überlegen, Fotos zu den Beiträgen machen und den eigenen Blog up to date halten. Das kann manchmal, auch wenn man es nur hobbymäßig betreibt, richtig stressig werden. Immerhin möchte man seinen LeserInnen ja etwas bieten.

Marillenknödel aus Topfen-Frischkäse-Teig (1 von 5)
Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig

Da ich gerne saisonal und regional koche und backe, ist es mir wichtig, dass sich das auch auf meinem Blog wiederspiegelt. So versuche ich, immer Rezepte zu posten, die gerade zur Jahreszeit passen. Und genau dann passiert es, dass man leichten Stress bekommt.

Nehmen wir das Beispiel „Marillen“. Die Marillen sind jetzt reif und ich möchte ein Rezept posten. Dann habe ich mir im Besten Fall schon ein Rezept überlegt. Nun muss ich Marillen pflücken, das gewünschte Rezept kochen bzw. backen, fotografieren, die Fotos nachbearbeiten und einen Blogpost mit dem Rezept schreiben. Das Rezept sollte dann natürlich zeitnahe veröffentlicht werden, damit du auch noch Zeit hast, dir Marillen zu besorgen und Nachzukochen bzw. Nachzubacken.

Marillenknödel aus Topfen-Frischkäse-Teig (3 von 5)
Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig

Da wir nun schon beim Thema Marillen sind: Ich habe da tatsächlich ein Rezept für dich, das ich unbedingt teilen möchte. Es handelt sich um einen Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche: Den Marillenknödel. Das ganze Jahr freue ich mich immer auf frische, selbstgemachte Marillenknödel. Im traditionellen Rezept werden die Knödel mit einem Kartoffelteig zubereitet.

 

Dies ist mir aber etwas zu aufwändig und so habe ich mir ein Rezept überlegt, das viel schneller und einfacher zuzubereiten ist, als das klassische Rezept mit Kartoffelteig. Bei mir soll ein lockerer und saftiger Topfen-Frischkäse-Teig die süßen Marillen ummanteln. Und ja – es schmeckt so herrlich wie es klingt. ;)

Marillenknödel aus Topfen-Frischkäse-Teig (2 von 5)
Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig

04_Mozart Topfenknoedel

Vor Kurzem habe ich übrigens schon einmal ein Rezept für süße Knödel gepostet: Mozart-Topfenknödel (klick).
Der Teig für die Mozart-Topfenknödel ist zwar ein etwas Anderer, er ist aber genauso schnell zubereitet und mit ihm kannst du auch Marillenknödel machen.

Ich bereite meine Marillenknödel übrigens immer im Dampfgarer zu. Das geht sehr bequem und die Knödel gelingen immer – nichts kann auseinanderfallen oder aufweichen. Solltest du keinen Dampfgarer haben, empfehle ich einen Dämpfeinsatz für einen Kochtopf anzuschaffen. Hier lassen sich die Knödel auch sehr bequem garen. Natürlich geht die Zubereitung der Marillenknödel mit Topfen-Frischkäse-Teig auch ganz „altmodisch“ in leicht kochendem Wasser. Hier solltest du allerdings dabei bleiben und darauf achten, dass das Wasser nicht zu stark kocht.

Marillenknödel aus Topfen-Frischkäse-Teig (5 von 5)
Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig

Hoffentlich begeistert dich die Marillensaison so wie mich. Aber noch Wichtiger: Hoffentlich begeistern dich die Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig so wie mich. ;) Hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar.

Bis Bald,

Patricia


Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig

Zutaten für 8-10 Knödel:

  • 50 g Butter oder Margarine
  • 60 g brauner Zucker (alternativ Kristallzucker)
  • 2 Eier
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 250 g Magertopfen
  • 200 g Frischkäse (natur)
  • 140 g Semmelbrösel
  • 8-10 Marillen – je nach Größe
  • 8-10 Stück Würfelzucker

Zutaten für die Butterbrösel:

  • 2 EL Butter
  • 200 g Semmelbrösel
  • 4 EL Zucker

Für den Teig die Butter mit dem braunen Zucker, den Eiern und dem Vanillezucker verrühren. Den Topfen und den Frischkäse hinzufügen und gut verrühren. Zum Schluss die Semmelbrösel einarbeiten und den Teig 5-10 Minuten stehen lassen.

In der Zwischenzeit die Marillen waschen, halbieren, den Kern entfernen und an dessen Stelle ein Stück Würfelzucker in die Marille stecken.

Nun die Marillen mit dem Teig ummanteln und Knödel formen. Hierbei darauf achten, dass der Teigmantel um die Marille keine Löcher oder Risse aufweist. Die Knödel dann in einen gelochten Garbehälter legen und im Dampfgarer mit Dampfprogramm 25 Minuten lang garen. Selbiges gilt für den Dämpfeinsatz des Kochtopfes, auch hier die Knödel für etwa 25 Minuten im Dampf garen. Bei der Zubereitung im Kochtopf ausreichend Wasser leicht wallend kochen lassen, die Knödel hineingeben und für 10-15 Minuten ziehen lassen.

Zwischenzeitlich die Butterbrösel zubereiten. Dafür die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, die Semmelbrösel und den Zucker dazugeben und alles leicht anrösten.

Die fertigen Knödel in den Bröseln wälzen und sofort servieren.

Marillenknödel aus Topfen-Frischkäse-Teig (4 von 5)
Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig

3 Gedanken zu „Die Besten Marillenknödel aus schnellem Topfen-Frischkäse-Teig“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.