Die besten Brownies
Alle Rezepte, Desserts, Kekserln und mehr, Kekserln, Kuchen und mehr, Kleinigkeiten, Kuchen und Torten

Die besten Brownies – das Rezept

Schokoladig, saftig und immer eine Sünde wert: Brownies. Egal ob mit einer Kugel Eis, einem Klacks Sahne oder einfach pur – ich verrate dir das Rezept für die besten Brownies überhaupt.


Schokolade für die Seele. Ist da was dran?

Schokolade ist ja angeblich Soulfood. Das hört und liest man immer wieder. Aber stimmt das eigentlich? Kann der Verzehr von Schokolade glücklicher machen? Oder ist das nur eine Art Placebo-Effekt?

Für mich stimmt die Aussage: Ich mag Schokolade sehr gerne und ein Stückchen meiner Lieblingsschokolade schmeichelt wirklich meiner Seele. Aber ist das wissenschaftlich belegbar?
Dazu muss man sagen, dass Schokolade nicht gleich Schokolade ist. Denn Kakao enthält tatsächlich Aminosäuren, die im Körper in das Glückshormon Serotonin umgewandelt werden. Schokolade, die einen hohen Kakaoanteil hat (dunkle Schokolade) kann tatsächlich den Serotoninspiegel im Blut erhöhen. Je weniger Kakao in der Schokolade ist (wie z.B. bei Milchschokolade) umso weniger Serotonin wird im Körper ausgeschüttet.
Also ja – Schokolade erhöht den Spiegel an Glückshormonen im Körper. Aber man sollte nicht versuchen, sich durch den Verzehr von Schokolade in eine positive Ekstase zu bringen. 😉

Photo by samer daboul on Pexels.com

Perfekte, saftige, schokoladige Brownies

Wenn ich einen perfekten, saftigen und super-schokoladigen Brownie esse, dann steigen schon Glücksgefühle in mir auf. Brownies sollen saftig sein und eher etwas kompakter in der Konsistenz. Das hat mit normalem Schokokuchen, der luftig und locker ist, nicht so viel zu tun. Zudem kann fast nicht genug Schokolade in den Teig eingearbeitet sein. Jetzt fehlt dir nur noch das Rezept, um die perfekten Brownies backen zu können – und das verrate ich dir jetzt.

Hinterlasse mir doch in einem Kommentar und verrate mir, wie du deine Brownies am Liebsten genießt?
Hast du schon den Abenteuerkekserl-Newsletter abonniert? Am Ende des Beitrages kannst du deine Email-Adresse eingeben und erfährst so immer als Erste/r wenn es etwas Neues gibt.

Schokoladige Grüße und alles Liebe,

Patricia


Die besten Brownies

Zutaten für eine rechteckige Form (20×25 cm):

  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 180 g Kristallzucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
  • 110 g Butter
  • 80 g Vollmilchschokolade, gehackt
  • 2 Eier
  • 60 g glattes Mehl
  • 50 g Backkakao (ungesüßtes Kakaopulver)
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g Schokotröpfchen

Zubereitung:

Den Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen. Eine rechteckige Form (20×25 cm) gut ausfetten oder mit Backpapier auskleiden.

Öl, Kristallzucker, braunen Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren.

Inzwischen die Butter zusammen mit der gehackten Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Dann ebenfalls zur Öl-Zucker-Mischung geben und zusammen mit den Eiern gut unter die Masse rühren.

Zuletzt Backkakao, Mehl und Backpulver unter den Teig rühren. ¾ der Schokotröpfchen kurz unter den Teig heben. Diesen dann in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen, mit den restlichen Schokotröpfchen bestreuen und im heißen Ofen für ca. 40 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Die besten Brownies
Die besten Brownies

Noch mehr schokoladige Beiträge findest du hier:

Schoko Scones – Soulfood zum Kaffee

Scones kommen ursprünglich aus England und sind ein typisches Gebäck, das zum Nachmittagstee gegessen wird. Ich habe die klassischen, rosinen-lastigen Scones etwas aufgepeppt und in das neue Lieblingsgebäck für Schokoholiker verwandelt. Doch sieh‘ selbst…

Hafercookies mit Schoko und Mandeln

Cookies haben immer Saison. Egal ob zum Nachmittagskaffe, zu einer Kugel Lieblingseis oder einfach so zwischendurch. Wenn es sich dann noch um Hafercookies mit Schoko und Mandeln handelt, bleibt keine Naschkatze unzufrieden. Versprochen.


Verpasse keinen Beitrag mehr, indem du dich zum Newsletter anmeldest. So bekommst du jedes Mal ein E-Mail, wenn ein neues Rezept online geht, also einmal pro Woche. Trage einfach unten deine E-Mailadresse ein.

Wird verarbeitet …
Erledigt! Du bist auf der Liste.

Ein Gedanke zu „Die besten Brownies – das Rezept“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.