Alle Rezepte, Kekserln und mehr, Kekserln, Kuchen und mehr, Kleinigkeiten, Kuchen und Torten

Süße Cheesecake-Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade

Ostern rückt näher – Coronakrise hin oder her. Und auch wenn das Osterfest dieses Jahr bestimmt anders wird als sonst, möchte ich trotzdem etwas leckeres backen. Süße, kleine Cheesecake-Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade zum Beispiel. Denn saftiger Käsekuchen in Ei-Form passt meiner Meinung nach perfekt zu Ostern.


So haben wir noch nie Ostern gefeiert…

Dieses Jahr wird alles anders sein. Keine große Familienzusammenkunft, bei der groß aufgetischt wird und man in großer Runde redet und lacht. Keine Ausflüge ins Gasthaus oder gemeinsame Gruppenskitour mit anschließender Einkehr in einer Hütte. Dieses Jahr wird Ostern anders sein. So wie die letzten Wochen schon alles anders war. Und wie es auch in Zukunft noch anders sein wird.

Wie viele vermisse auch ich meine Familie, ich habe sie seit der Ausgangsbeschränkung nichtmehr gesehen – nur per Videotelefonie. Lediglich meine Eltern habe ich vergangene Woche kurz „live“ gesehen. Ich habe ihnen etwas aus der Apotheke gebracht und wir haben uns mit 3 Metern Abstand, sie auf der Türschwelle stehend und ich in der Einfahrt stehend, unterhalten. Das war schon eine merkwürdige Situation. Normalerweise hätten wir uns zur Begrüßung umarmt und hätten dann in der Küche gemeinsam Kaffee getrunken. Normalerweise. Aber was ist schon normal dieser Tage. Deswegen versuche ich mich einfach auf die positiven Dinge zu konzentrieren: In meiner Familie sind alle gesund, ich bin es auch, wir haben alle ein Dach über dem Kopf und genug zu essen. Eigentlich haben wir also alles.

Cheesecake Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade // Käsekuchen für Ostern
Cheesecake Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade

Etwas Besonderes in besonderen Zeiten

Ostern wird also ein sehr intimes, kleines Fest – nur Herr Abenteuerkekserl und ich werden gemeinsam feiern können. Das heißt aber nicht, dass wir es uns nicht auch ein bisschen gut gehen lassen können. Große Torten und stapelweise Osterpinzen wird es zwar nicht geben, aber kleine Cheesecake Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade. Also im Prinzip kleine Mini-Käsekuchen, die die Form von auseinandergeschnittenen Eiern haben; mit Marillenmarmelade als „Dotter“. Und da die Küchlein so klein und fein sind, sind sie auch bei einem 2-Personen-Haushalt ruckzuck vernascht.

Österliche Grüße und alles Liebe – bleib‘ gesund,

Patricia


Cheesecake Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade

Tipp: Ich habe für die Eier eine Silikon-Backform verwendet. Diese kannst du z.B. im Internet bestellen. Solltest du das nicht wollen, kannst du auch kleine ofenfeste Schälchen verwenden – dann werden deine Eier zwar rund, aber lecker sind sie trotzdem!

Zutaten für 8 „Eier“:

  • 1 Bio Ei
  • 70 g Kristallzucker
  • 250 g Magertopfen (Quark)
  • 20 g glattes Mehl
  • 1 TL Vanillepuddingpulver (alternativ 1 TL Maisstärke)
  • 65 ml Milch
  • 40 g Sahne
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 8 TL Marillen- oder Pfirsichmarmelade

Außerdem brauchst du:

  • Eier-Silikonform oder 8 ofenfeste halbrunde Schälchen

Den Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen. Die Silikonform oder die Schälchen auf einem Backblech bereitstellen. Schälchen eventuell mit etwas Butter ausfetten, Silikonformen müssen nicht ausgefettet werden.

Das Ei zusammen mit dem Zucker, Magertopfen, Mehl, Vanillepuddingpulver, Milch und Sahne in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren. Die Masse dann gleichmäßig auf die Silikonform oder die Schälchen verteilen. Die Cheesecake Eier im heißen Backofen bei 170°C Heißluft für etwa 25 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht goldbraun wird.

Die Eier dann aus dem Ofen holen und in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen. Erst wenn die Cheesecake Eier komplett ausgekühlt sind, vorsichtig aus der Form lösen.

Den Frischkäse mit dem Vanillezucker verrühren und mit einem Messer gleichmäßig auf der „flachen“ Seite der Eier verteilen. Auf jedes Ei einen Teelöffel Marillenmarmelade als „Dotter“ setzen.

Cheesecake Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade // Käsekuchen für Ostern
Cheesecake Eier mit Frischkäse und Marillenmarmelade // Käsekuchen für Ostern

Weitere Osterrezepte findest du hier:

Süße Osterküchlein: Hefe-Muffins mit Streuseln

Bei den bisherigen Osterrezepten war noch nichts für dich dabei? Dann ist es höchste Zeit, dass ich dir das Rezept für die süßen Hefeteig-Muffins mit Streuseln zeige. Flaumig-locker und super lecker.

Diesen Snack brauchst du für die Oster-Tafel: Mini-Karottenmuffins mit Lemon-Curd-Topping

Du bist noch auf der Suche nach einer besonderen Kleinigkeit für deine Ostertafel oder den Osterbrunch? Dann habe ich das perfekte Rezept für dich: Mini – Karottenmuffins mit Lemon – Curd – Topping. Die saftigen Mini – Karottenmuffins werden in Kombination mit dem fruchtig-frischen Lemon-Curd-Topping alle vom Hocker hauen. Garantiert.


Verpasse keinen Beitrag mehr – melde dich zum Newsletter an!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.