Alle Rezepte, Hauptspeisen, Kekserln und mehr, Würzig und Herzhaft

Was es Neues gibt außer Flammkuchen mit Spargel und Speck

Was siehst du da? Mich gibt es ja auch noch! Und ich habe sogar ein leckeres Rezept mit im Gepäck: Einen leichten Flammkuchen mit Spargel und Speck – solange es noch Spargel gibt. Also schnell Nachkochen!


Neues, Altes…Was ich so gemacht habe

Ja, es stimmt. Du hast mich ertappt. Es ist eine Weile her, dass ich dich mit Neuigkeiten und Rezepten versorgt habe. Ich habe mir nämlich eine kleine Auszeit genommen, um neue Ideen zu sammeln und dem Social-Media Teufelskreis etwas zu entkommen. Als Blogger verbringt man nämlich irre viel Zeit auf Insta & Co. Man tauscht sich aus, sammelt Ideen, teilt seine eigenen Ideen und plötzlich sind zwei Stunden vergangen. Vermutlich kennst du das selber auch – das Smartphone und der Laptop können richtige Zeitfresser sein.

Flammkuchen mit Spargel und Speck

Wo wir schon beim Thema „Fressen“ sind: Bei mir hat sich noch etwas Neues getan. Ich habe mittlerweile einen weiteren Mitbewohner. Er heißt Zidane, ist schon etwas älter, manchmal leicht schreckhaft und sehr flauschig. Achja – und er ist ein Kater. Kein Fußballer.

Mein neuer Mitbewohner

Dieser kleine Schnurro-Mat hat mich die letzten Wochen auf Trab gehalten. Es brauchte etwas Zeit, bis sich der neun Jahre alte Stubentiger bei uns eingewöhnt und eingelebt hat. Herr Abenteuerkekserl und ich haben ihn von einem Familienmitglied adoptiert, das schweren Herzens ein neues Zuhause für ihn gesucht hat. Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team und haben gemeinsam viel Spaß.

Neue Rezepte – es ist Spargelzeit!

Natürlich habe ich nicht nur mit dem Kater gespielt sondern auch fleißig gekocht und gebacken. In den letzten Tagen bzw. Wochen hat es öfter einmal Gerichte mit Spargel gegeben. Den gibt es zur Zeit aus heimischem Anbau in toller Qualität in den Supermärkten. Da konnte ich nicht widerstehen und will unbedingt das Rezept für den knusprig-leichten Flammkuchen mit Spargel und Speck mit dir teilen.

Flammkuchen mit Spargel und Speck
Flammkuchen mit Spargel und Speck

Also nichts wie los, solange es noch heimischen Spargel in den Gemüseabteilungen gibt.

Verkaterte Grüße und alles Liebe,

Patricia


Flammkuchen mit Spargel und Speck

Zutaten für den Teig (ergibt ein Blech):

  • 200 g glattes Mehl
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g frische Germ (Hefe)
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für den Belag:

  • 300 g Creme Fraiche
  • 1 EL getrocknete Kräuter „Kräuter der Provence“
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g grünen Spargel
  • 150 g geräucherter Bauchspeck
  • 50 g Pinienkerne

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Zucker, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzugeben, das Wasser dazugießen und alles miteinander verkneten. Den Teig nun zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 190°C Heißluft oder 210°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.

Die Creme Fraiche in einer Schüssel mit den Kräutern sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack verrühren.

Den Spargel waschen und jeweils das unterste Viertel der Stangen abbrechen. Nun die Spargelstangen in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Den Bauchspeck in Stifte schneiden.

Nach Ablauf der Gehzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen und anschließend auf das mit Backpapier belegte Backblech legen.

Die Creme-Fraiche-Creme gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Nun die Spargelstücke und den Speck auf der Creme verteilen und die Pinienkerne aufstreuen.

Den Flammkuchen mit Spargel und Speck im heißen Ofen für etwa 20-25 Minuten backen, bis die Teigränder leicht gebräunt sind.

Flammkuchen mit Spargel und Speck
Flammkuchen mit Spargel und Speck

Noch mehr leichte Rezepte?
Hier entlang!

Low Carb Frühstückssandwich mit Speck, Ei, Avocado und Tomatensalsa

www.abenteuerkekserl.wordpress.com/low-carb-fruhstuckssandwich/


Mittagessen zum Mitnehmen oder Beilage zum Grillfest: Bunter Nudelsalat

www.abenteuerkekserl.wordpress.com/bunter-nudelsalat/


Auf zum Picknick: Warmer Coucous-Salat nach Mediterraner Art

www.abenteuerkekserl.wordpress.com/coucous-salat-mediterran/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.