Alle Rezepte, Alles für ein besseres Leben, Beauty und Geschenke, Inspiration, Kekserln und mehr, Kekserln, Kuchen und mehr, Kleinigkeiten, Naschen ohne Reue, Selber machen

Weihnachtsgeschenke DIY: 2 Backmischungen für leckere Muffins inklusive Freebie-Geschenkanhänger

Jedes Jahr wird es noch schwieriger. Du weißt, was ich meine: Was verschenke ich zu Weihnachten? Ich habe eine Idee für ein Geschenk aus der Küche: Eine Backmischung für leckere Muffins. Und weil Geschmäcker verschieden sind, gibt es gleich 2 verschiedene Backmischungen.


Alle Jahre wieder kommt das Kopfzerbrechen

Vielleicht geht es ja nur mir so, aber ich tue mich jedes Jahr noch schwerer, meine Lieben zu beschenken. Alle verdienen ihr eigenes Geld und kaufen sich, was sie unter’m Jahr so brauchen. Da jeder alles hat, wird es immer schwieriger, originelle Geschenke zu finden. Mir selber geht es ja gleich. Ich tue mich auch immer schwerer, wenn mich jemand um Geschenketipps fragt.

Statt größer und teuerer kommt kleiner und liebevoller

Irgendwie artet das Beschenken und Beschenkt werden jedes Jahr noch mehr aus. Geschenke müssen mehr, teurer und größer werden. Dabei kommt es ja nicht auf das Wieviel an, sondern auf das Was und dass man sich etwas Schönes einfallen hat lassen. Auch eine Kleinigkeit kann große Freude bereiten und ein Lächeln auf das Gesicht des Beschenkten zaubern.

Backmischung für Muffins (7 von 7)
Weihnachtsgeschenke DIY: Backmischungen für Muffins

Ich bin keine große Bäckerin…ich bin kein großer Bäcker…

Nein, nicht ich. Aber diesen Satz höre ich soooo oft. Für leckeren Kuchen oder Gebäck muss man nicht immer ein riesen Backwissen haben. Viele Köstlichkeiten wären ganz leicht zu machen, aber wenn man denkt, dass man kein/e gute/r Bäcker/in ist, probiert man es garnicht erst. Oft reicht eine kleine Hilfestellung, um einen geschworenen Backverweigerer umzustimmen. Zum Beispiel eine Backmischung, zu der man nur wenige Zutaten hinzufügen muss, um einen leckeren Kuchen zu erhalten.

So funktionieren die Backmischungen:

Ich habe zwei verschiedene Backmischungen aus meinem Rezepte-Fundus zusammengestellt:

  • Gesunde Nuss-Schoko-Muffins – zuckerfrei, laktosefrei und weizenfrei 
  • Schokoholic-Muffins

Die trockenen Zutaten, wie Mehl, Zucker, Nüsse, etc., werden in ein schönes Glas gefüllt. An das Glas kommt eine kurze Anleitung, auf der steht, was noch hinzugegeben werden muss und wie die Muffins gebacken werden müssen. Die Anleitung findest du weiter unten zum Downloaden als Freebie.

Sollten dir die Rezepte bekannt vorkommen, es sind Abwandlungen folgender Rezepte:

Nun verrate ich dir die Rezepte für die Backmischungen und gebe dir eine kurze Anleitung. Ich wünsche viel Freude beim Verschenken!

Alles Liebe,

Patricia


Anleitung für die Anleitungs-Anhänger als Download: Freebie Anhänger Backmischung fuer Muffins (klick)

Backmischung 1: Gesunde Nuss-Schoko-Muffins (zuckerfrei, laktosefrei, weizenfrei)

Das brauchst du:

  • Vorratsglas (Füllvermögen ca. 1 Liter)
  • Trichter
  • 80 g Buchweizenmehl
  • 140 g Dinkelmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 g geriebene Mandeln
  • 60 g gehackte Mandeln
  • 120 g Kokosblütenzucker
  • 3 EL ungesüßten Backkakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 12 Muffinförmchen aus Papier
  • Geschenkband zum Verpacken
  • Anleitungs-Anhänger

Wiege alle Zutaten separat in verschiedenen Schüsseln ab. Fülle sie dann vorsichtig mit Hilfe eines Trichters in das Vorratsglas. Nach jeder Schicht bewegst du das Vorratsglas etwas hin und her, dass sich die einzelnen Zutaten als Schicht schön eben verteilen. Ich habe die Schichten von unten nach oben folgendermaßen aufgebaut: geriebene Mandeln, Kokosblütenzucker, Dinkelmehl vermischt mit Salz, Backkakao vermischt mit Lebkuchengewürz, Buchweizenmehl, Backpulver und gehackte Mandeln.

Verschließe das Glas, lege die Muffinförmchen oben auf das Glas und fixiere alles mit Geschenkband. Nun hänge die ausgedruckte Anleitung an das Glas.

Backmischung für Muffins (6 von 7)
Weihnachtsgeschenke DIY: Backmischungen für Muffins

Backmischung 2: Schokoholic Muffins

Das brauchst du:

  • Vorratsglas (Füllvermögen ca. 1 Liter)
  • Trichter
  • 225 g glattes Weizenmehl
  • 50 g ungesüßten Backkakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120 g braunen Zucker
  • 100 g Schokostückchen (je nach Belieben  Vollmilch oder Zartbitter)
  • 12 Muffinförmchen aus Papier
  • Geschenkband
  • Anleitungs-Anhänger

Wiege alle Zutaten separat in verschiedenen Schüsseln ab. Fülle sie dann vorsichtig mit Hilfe eines Trichters in das Vorratsglas. Nach jeder Schicht bewegst du das Vorratsglas etwas hin und her, dass sich die einzelnen Zutaten als Schicht schön eben verteilen. Ich habe die Schichten von unten nach oben folgendermaßen aufgebaut:Mehl vermischt mit Backpulver und Salz, brauner Zucker, Kakao vermischt mit Lebkuchengewürz und Schokostücke.

Verschließe das Glas, lege die Muffinförmchen oben auf das Glas und fixiere alles mit Geschenkband. Nun hänge die ausgedruckte Anleitung an das Glas.

Backmischung für Muffins (3 von 7)
Weihnachtsgeschenke DIY: Backmischungen für Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.