Alle Rezepte, Kekserln und mehr, Kekserln, Kuchen und mehr, Kleinigkeiten, Weihnachtsplätzchen

Vanillekipferl – Weihnachtsbäckerei Classics Teil 2

Klassische Vanillekipferl dürfen zu Weihnachten natürlich nicht fehlen. Du wirst überrascht sein, wie leicht sie zu machen sind.


Am Donnerstag habe ich dir im ersten Teil der Weihnachtsbäckerei Classics gezeigt, wie du leckere Lebkuchen Schneeflocken (klick) backen kannst. Heute gibt es einen weiteren Klassiker der Weihnachtsbäckerei: die Vanillekipferl.

Lockere, mürbe, fein buttrige Vanillekipferl. Es gibt keinen Keksteller auf dem sie fehlen dürfen. Geriebene Mandeln geben diesem Gebäck ein feines Aroma und der Vanille-Staubzucker on top rundet das Ganze perfekt ab. Ach – ich gerate ins Schwärmen. ;)

Die meiner Meinung nach optisch schönsten Vanillekipferl bekommt man, wenn man vom Teig annähernd gleich große Teile absticht. Diese werden zu einer Kugel gerollt und die Kugel dann zwischen den Händen zu einer Rolle. Diese Rolle sollte in der Mitte am dicksten sein und zu den Enden hin dünner werden. Dann muss die Rolle nur noch in Kipferl-Form gebracht werden. Sie sehen dann aus wie kleine Croissants.

01_Vanillekipferl

Überhaupt kommt mir vor, dass die perfekte Form und Größe von Weihnachtskeksen vom Auge des jeweiligen Bäckers abhängt. Was für mich das perfekte Kipferl ist, ist für jemand anderen  vielleicht ein Plätzchen-Unfall. Auch bei der Größe solltest du dich ganz nach deinen Vorlieben richten.

Denn eigentlich haben meine Kipferln nur genau diese Form und Größe, weil die meiner Mama auch so aussehen. Wenn ich sie mittlerweile selbst backe, dann erinnere ich mich gerne an Früher, als ich mit meiner Mama in der Küche gestanden bin und Kekse gebacken habe. Und da gehörten auch immer – ja, du hast es erraten – Vanillekipferl dazu.

03_Vanillekipferl

Gehören Vanillekipferl auch auf deinen Keksteller – lasse mir doch gerne einen Kommentar mit der Antwort da! Vielleicht schaffen wir es auf Facebook oder Instagram viele verschiedene Vanillekipferl-Fotos zu sammeln damit man sieht, dass Kipferl nicht gleich Kipferl ist?! :)

Ich wünsche viel Spaß beim Backen,

Patricia


Das Rezept als PDF zum Ausdrucken: Vanillekipferl (klick)

Vanillekipferl

Für den Teig:

  • 300 g glattes Mehl
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 100 g Staubzucker
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zum Bestauben:

  • 100 g Staubzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • evtl. eine ausgekratzte Vanilleschote

 

Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Öl kurz rösten bis sie duften. Hierbei aufpassen, dass das Ganze nicht anbrennt – das geht sehr schnell.

Das Mehl in eine große Schüssel geben, die Butter in Flöckchen dazugeben, den Zucker und die Mandeln sowie die Milch und die Eigelbe zufügen und alles solange kneten, bis ein homogener, glänzender Teig entsteht. Dein Teig in 2 gleich große Rollen formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Den Staubzucker mit dem Vanillezucker mischen. Eventuell kann man noch eine ausgekratzte Vanilleschote für zusätzliches Aroma in den Zucker legen.

Den Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Von den Teigrollen gleichmäßig große Stücke abteilen und zu Kipferln formen. Die Kipferln auf das Backblech legen und im heißen Ofen 8-10 Minuten backen. Die Kipferl sollten nicht zu dunkel gebacken werden sondern nur sehr leicht Farbe bekommen.

Die noch heißen Vanillekipferl mit dem Vanille-Staubzucker bestauben und dann komplett auskühlen lassen.

Die Kipferl am Besten in Keksdosen aus Blech an einem kühlen Ort lagern – die Kipferl vorsichtig übereinanderstapeln, damit der Staubzucker nicht abfällt.

02_Vanillekipferl

 

6 Gedanken zu „Vanillekipferl – Weihnachtsbäckerei Classics Teil 2“

  1. Patricia, deine Kipferln schaun so schön aus von der Form her 🙂 ich habe heute meine gebacken, aber meine sind eher Hufeisen, als schöne Kipferln. Ich habe aus meinen Vanillekipferln Mohnkipferln gemacht, wollte was neues ausprobieren. Und da ich heute auch dich in meinem neuen Rezept verlinkt habe – habe ich ein wenig deine Weihnachtsbäckerei durchgestöbert 😉
    Übrigens wollte dir schon länger schreiben – dein Bild-Niveau hat sich so extrem gesteigert – ich schau immer wieder bei dir vorbei. Leider habe ich in letzter Zeit nicht so viel Zeit gehabt…Aber ich wollte es dir unbedingt schreiben: deine Bilder sind mega ansprechend. Dein Rotweinkuchen, die Hallowen Cupcakes, Nudelsalat, Marmorkuchen Patricia – einfach nur woow. Ich finde man kann die Bilder direkt so nehmen wie sie sind und in einer Zeitschrift abdrucken. Wirklich wunderschön.
    Ich hoffe wir sehen uns bald
    Inzwischen alles Liebe oben vom Berg Lucia

    Liken

    1. Danke, liebe Lucia! ❤
      Mohnkipferl sind bestimmt auch lecker! Ich schaue auch gleich bei dir vorbei – bin gespannt, was du gepostet hast! 😊
      Danke für das liebe Kompliment mit den Bildern – das freut mich soooo sooo fest, DANKE! 😊
      Hoffentlich sehen wir uns bald wieder!
      Liebe Grüße von unten im Tal! 😘

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.