Alle Rezepte, Hauptspeisen, Kekserln und mehr, Snacks und kleine Gerichte, Würzig und Herzhaft

Ein Klassiker: Quiche Lorraine

Ein Klassiker aus der französischen Küche: Die Quiche Lorraine. Herzhaft und rustikal passt sie perfekt zu Wein oder Bier. Das Rezept dafür verrate ich dir jetzt.

Die Quiche Lorraine stammt ursprünglich aus Frankreich und soll im 16. Jahrhundert von einem Bäcker in Nancy erfunden worden sein. Mittlerweile ist dieser herzhafte „Kuchen“ in aller Welt bekannt.

Der Boden wird aus Mürbteig hergestellt, die Fülle besteht hauptsächlich aus einer Ei-Masse, Speck und Käse. In Frankreich wird die Quiche Lorraine gerne als Vorspeise serviert, mit etwas Salat als Beilage. Als Getränk werden kräftige Weine oder Bier dazu gereicht.

Was ich an Quiche Lorraine so mag ist, dass man sie auch super wieder aufwärmen kann. Man hat also gleich für mehrere Mahlzeiten gekocht. Aber nur, wenn man widerstehen kann. Denn die Quiche ist so lecker, dass sie meist schnell verputzt ist. :)

Jetzt geht’s aber zum Rezept. Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen! :)


Quiche Lorraine

Zutaten für eine Springform oder Tarteform mit Ø26 cm:

Für den Mürbteig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 5 EL Wasser

Für die Fülle:

  • 180 g Bauchspeck
  • 3 Eier
  • 1/4 l Sahne
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • 150 g geriebener Käse (z.B. Bergkäse, Raclettekäse oder ein anderer würziger Käse)

Außerdem:

  • etwas gehackte Petersilie zum Garnieren

 

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform oder Tarteform leicht ausfetten und beiseite stellen.

Das Mehl in eine Schüssel geben und die Butter in Stücken darüber verteilen. Das Salz und das Wasser ebenfalls dazugeben und alles zu einem glatten Mürbteig verkneten. Den Teig dann in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Währenddessen den Speck in Stifte oder Würfel schneiden und beiseite stellen. Die Eier mit der Sahne und dem Pfeffer verquirlen. Den Käse unter die Ei-Masse rühren.

Den Teig ausrollen und die Form damit auslegen. Dabei darauf achten, dass genügend Teig am Rand nach oben steht.

03 Mürbteigboden

Den Speck auf dem Teig verteilen. Dann die Käse-Ei-Masse darüber gießen und glattstreichen.

04 Füllen der Quiche

Die Quiche im heißen Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 30 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein.

Vor dem Verzehr die Quiche kurz abkühlen lassen und mit Petersilie bestreut servieren.

05 Quiche Lorraine

06 Quiche Lorraine

07 Quiche Lorraine

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.